Morgengebet der Sinne

Guter Gott, wecke meine Sinne


Öffne meine Ohren für das, was andere mir sagen wollen, 

aber auch für das, was meine Seele mir mitteilen will.

 

Schärfe meinen Blick für alles, was mir heute begegnet,

aber lass mich auch nach innen schauen.


Ich bitte dich, guter Gott,

gib mir Kraft in den Beinen für den Weg heute,

aber lass mich auch meine Grenzen erkennen.

 

Ich bitte dich, lass mich fühlen und wahrnehmen,

handeln und ruhen,

lass den Verstand der Seele und die Seele dem Verstand

ein guter Ratgeber sein.

 

Heide Warkentin

Quelle: Pilgergebete. Gebete und Segenstexte zum Pilgern, ISBN 978-3-532-624517, Claudius Verlag, www.claudius.de. In: Pfarrbriefservice.de

Hinweis: Bitte nennen Sie bei einer Veröffentlichung Autor und Quelle.
Ein Kürzen der Texte ist erlaubt.