Pilgerbegleitung im Erzbistum Paderborn

Zertifikatskurs Frühjahr 2020

Das Ziel in Sicht, die Wallfahrtsbasilika in Werl. Das Foto ist bei der Pilgerbegleiterausbildung 2019 entstanden. Das Ziel in Sicht, die Wallfahrtsbasilika in Werl. Das Foto ist bei der Pilgerbegleiterausbildung 2019 entstanden. Foto: Michael Bogedain Pilgern erfreut sich großer Beliebtheit. Das zeigt, dass immer mehr Menschen sich auf die Suche machen nach dem Sinn und Ziel ihres Lebens. Sie gehen los, gehen quasi heraus - gehen aus sich heraus und aus ihrem Alltag, um der Natur, sich selbst, den Mitmenschen und Gott näher zu kommen. Sie suchen Weggemeinschaft und Begleitung in einer neuen, alten Haltung des Pilgerns.

Wertvolle Unterstützung können Begleiter/innen sein, die Pilgerwege kennen, die Erfahrungen ermöglichen und spirituelle Impulse geben können.
Mit diesem Ausbildungsangebot möchten wir Sie motivieren solche Pilgerbegleiter/innen zu werden. Dabei geht es nicht nur um die großen Pilgerwege, sondern auch um neue, individuelle Pilgergänge, die dem Kennenlernen und Erfahren unserer eigenen Pastoralen Räume dienen.
Inhalte:
- Hintergrundinformationen zur geschichtlichen Einordnung des Pilgerns
- Theologie des Pilgerns
- Bedeutung und Stellenwert der Haltung des Pilgerns für die pastorale Arbeit in den
  Pastoralen Räumen
- Planungshilfen für Pilgertouren/Pilgertage
- Gestaltungshilfen zur Begleitung von Gruppen
- Spirituelle Impulse für Pilgerwege

Die Teilnehmenden gestalten als Hausaufgabe einen Pilgerweg für www.orte-verbinden.de

Der Zertifikatskurs findet an folgenden Wochenenden statt:  

20. bis 21. März 2020
9. Mai 2020
19. bis 20. Juni 2020
Die 1. und 3. Kurseinheit beginnt jeweils freitags um 17 Uhr und endet samstags um 17 Uhr. Die beiden Kurseinheiten finden im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen statt.
Die 2. Kurseinheit findet in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr als gemeinsamer Pilgertag statt.

Die Kosten für den Kurs betragen 180,00 €.

Download Flyer