Von Drolshagen-Schreibershof nach Rom

Schützen lassen Fahne vom Papst segnen

Zum ihrem 120-jährigen Bestehen machten sich die Schützen aus Schreibershof zu Fuß auf den Weg nach Rom, um dort ihre Fahne vom Papst segnen zu lassen.84 Tage, 1.775 Kilometer, 28 Teams à drei Personen – so war die Durchführung des wohl einmaligen Projektes geplant. Es fanden sich genügend Pilger, um alle Abschnitte zu bestücken. Manche liefen mehrere Abschnitte, manche Teams bestanden auch aus mehr Teilnehmenden.

Weg des Monats Oktober 2019

Pilgern in Zeiten der Veränderung

Das Bistumsprojekt orte-verbinden.de fordert Menschen auf, ihre persönlichen pastoralen Orte zu benennen, zu beschreiben und durch einen Weg zu verbinden. Dieser moderne Pilgerweg wird dann auf der Internetseite www.orte-verbinden.de veröffentlicht. Jeden Monat wird ein Weg als „Weg des Monats“ vorgestellt.
1 2 3 4 5