An Stever, Lippe und Kanal
Karte verkleinern
Karte vergrößern

An Stever, Lippe und KanalVon der spirituellen Kraft des Wassers mit ihrer Bedeutung für mein Leben

An Stever, Lippe und Kanal

Alle Wegpunkte

Start: Bilholtstraße (am Friedhof) 59399 Olfen

Ziel: Bilholtstraße (am Friedhof) 59399 Olfen

Empfohlen für: Fahrrad

Länge: ca. 39 km (Rundweg)

Dauer (Fahrrad): 3 bis 4 Stunden Fahrzeit

Schwierigkeitsgrad: Dieser Rundweg hat kaum Höhendifferenzen, führt sowohl über asphaltierte Wege als auch über losen Untergrund (Waldwege) und stellt deshalb keine hohen Anforderungen an den Radfahrer.

Beschreibung:

Dieser Pilgerweg lädt Sie ein, sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen und schöne Wasserwege im südlichen Münsterland kennenzulernen

An sechs Wegpunkten wird zudem versucht, u.a. anhand von Bibelzitaten und anderen Gedankenanstößen eine Verbindung dieser Orte zum eigenen Leben (und Glauben) herzustellen.

Autor/-in: Heinz Watermeier

Drei Wasserstraßen und zwei Seen begleiten diesen Radpilgerweg.
Wasser ist das Urelement des Lebens. Es vereint (in positivem Sinne) Ruhe, Kraft und Bewegung in sich; Zuschreibungen, die wir auch aus unserem eigenen Leben kennen bzw. uns manchmal wünschen. So lädt dieser Weg neben tollen Ausblicken auch zu Betrachtungen über das eigene Leben ein.

Streylsche Kapelle am Hullerner Stausee

Die Streylsche Kapelle lädt zum Verweilen ein. Die Stever mündet in den Halterner Stausee und fließt auf ihrem Weg durch den vorgelagerten Hullerner Stausee hindurch. Dieser ist erst in den 80-iger Jahren des letzten Jahrhunderts angelegt worden.

Bänke am Hullerner Stausee

Nach dem Verlassen der Streylschen Kapelle bietet sich ein toller Blick auf den Hullerner Stausee, der ganz viel Ruhe und Idylle verspricht. Auf dem weiteren Weg entlang des Sees und entlang der Stever folgen noch weitere Kapellen, aber an diesem Wegpunkt zunächst Bänke zum Anhalten und Pause machen mit Blick auf den See.

Stromschnellen an der Lippe

Ein Baum wächst in unmittelbarer Nähe des Wassers. Er war  Auslöser für den Bezug zum Psalm 23 Wir haben das Tal der Lippe erreicht. Hier an diesen Stromschnellen kann man die Kraft des Wassers ganz besonders spüren. An ihren Ufern gedeihen Sträucher und Bäume.

Ein Wasserkreuz Der Dortmund-Ems-Kanal kreuzt die Lippe

Der Weg führt entlang der Lippe und gibt von weitem den Blick auf die Brücke frei. Schon von weitem sieht man die Brücke, die die alte Fahrt des Dortmund-Ems-Kanals mit der Lippe verbindet bzw. sie voneinander trennt. Die alte Fahrt des Kanals fließt über die Lippe hinweg und bildet mit ihr ein „Wasserkreuz“.